Schnüre aus Brennnessel selbst herstellen

Der nächste Termin für 2021 steht noch nicht fest. Wird auf jeden Fall im Mai sein.

Dieser Workshop kann auch von Vereinen, Firmen oder Gruppen gebucht werden.

Schnüre aus Brennnessel selber machen

Samstag, 09. Mai 2020 Terminänderung auf den 30. Mai 2020

Der Termin wurde aus Wettergründen, nicht wegen Corona, auf dem 30. Mai verschoben. Da es bis jetzt zu trocken war, ist die Brennnessel nicht so gut gewachsen. Ich hoffe das es bis dahin gut geregnet hat und wir eine gute „Ernte“ haben werden.

Da das Seminar im Freien stattfindet ist genügend Platz für den gesetzlich vorgeschriebenen Abstand der Teilnemer vorhanden. Sollte es bis dahin noch eine Maskenpflicht geben, bitte ich Sie ihre eigene mit zu bringen.

von 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Die Brennnessel, ein brenzliges Thema. Und doch ist sie eines unserer besten Heilkräuter, ein schmackhaftes Wildgemüse und eine ausgezeichnete Faserpflanze für Schnüre.

An diesem Tag zeige ich Ihnen, wie die Brennnessel geerntet und die Faser mit einfachen Techniken gewonnen wird. Danach darf sie etwas trocken. Je nach dem wie die Gruppe ist nutzen wir diese Zeit um andere Kräuter zu sammeln, für Naturerlebnisspiele oder für Achtsamkeitsübungen. Wenn die Fasern die richtige „Reife“ haben, geht es ans drillen, um daraus eine Schnur zu fertigen.

Mitbringen: scharfes Messer mit feststehender Klinge, eventuell Handschuhe, Holzbrett, dem Wetter angepasste Kleidung, Sitzkissen, Stofftasche, Augenbinde, Getränke und Proviant.

Dieser Kurs ist für Einzelpersonen und für Familien sehr gut geeignet

Erwachsene 85,-

Familien mit Kindern ab 12 Jahre.

Familie: zwei Erwachsene und ein – zwei Kinder 195,-

Familie: ein Erwachsener und ein Kind 100,-

Jugendliche ohne Begleitung der Eltern ab 14 Jahren 65,-

Anmeldung

rosemarieelgetz14@gmail.com

oder Telefon: 06271 94 66 151